<

All Star Show Riddim CD

October 20th, 2005

Pünktlich zum Jubiläum der Puppen kommt die All Star Show Riddim CD auf Grand Etang (Grenada):

1. A-Team – All Star Show (Germany)
2. Neg Po – Mash up di place (France)
3. Wonder Prince – Yabba do (USA)
4. Pablo & Sista Zoom – Le Show (France/Germany)
5. VolkanikMan – Tribute to Jim Henson
6. Boone Chatta – Jam Session (Germany)
7. Deer – Smichy Chichy (Poland)
8. Ragga Frankie – Muppet Soca Party (Germany)
9. Culture B. – Wave Your Flag (Tobago)
10. MashUp Crew feat. VolkanikMan – Soca Warriors (Who de Stars)
11. De Iron Interlude
12. All Star Show Roadmix Dub
13. Gugge Riddim

All Star Show Riddim Cover


Presseecho:

Artikel auf dancehallmusic.de:

Mit dem All Star Show-Riddim und einer Haupstadt-Hymne geht dieser Tage das neue Grand Etang-Label an den Start. All Star Show ist der erste Soca-Riddim aus Deutschland und “Berlina” von Smo konnte in den Clubs der Haupstadt schon massive Forwards einfahren.

Der All Star Show-Riddim eröffnet mit einem ‘aus Funk und Fernsehen’ bekannten Sample um dann mit Bassrolle und pumpenden Drums Dampf zu machen. Die vertretenen Artists nehmen den Vibe des Riddims entsprechend auf. VolkanikMan aus Berlin kommt mit Call & Response-Comic-Style; NegPo von der französischen Reality Crew bietet atemlosen Flow; Pablo, Sänger der Irie Révoltés, liefert zusammen mit Sista Zoom aus Frankreich eine zündende Combination ab, der Singjay Wonder Prince hat den eingängigsten Chorus im Gepäck. Bei der Berliner Crew A-Team ist schließlich mit überbordenen Reimen und Shoutouts aus allen Ecken alles zu spät.
Auf der Flipside der A-Team-Single findet sich dann mit Smo’s Tune “Berlina” ein echter Smasher. Hier [wird] so feurig wie zuletzt bei Seeeds “Dickes B” ein Tribut an die Hauptstadt und ihre Feier-Kultur geliefert, dem sich niemand entziehen kann.
Großes BigUp an alle Beteiligten – zum Kauf wird dringend geraten!

Review in der Riddim:

Die Pole-Position der dancehallmusic.de-Charts hält derzeit der Berliner Smo mit seinem Berlin-Anthem “Berlina” [..], das Label dazu heisst Grand Etang und kommt garantiert aus Grenada, der westindischen Partnerinsel von Berlin. Inhaltlich geht’s um die vielen Tugenden der Hauptstädter, neulich auf’m Soundclash gab es dann noch ein bösartiges Custom Made aus der Box der Stalwart-Crew zu hören und schon ist das Ding ein Klassiker. Auf selbiger Single findet man dann noch “All Star Show” des A-Teams, das gleichzeitig titelgebend für die zwei weiteren Singles umfassende Selection ist und ebenfalls nicht an Berlin-Enthusiasmus spart. Die vier weiteren Tunes kommen von VolkanikMan mit “Tribute to J.H.”, Neg Po mit “Mash Up Di Dance”, Wonder Prince mit “Yabba Dabba Doo” sowie Pablo & Sista Zoome mit dem frankophonen “Le Show”. Madness garantiert!

Reggaenet.pl schreibt:

All Star Show Riddim już na rynku.
Od 7 października, na stronie Faluma Records można nabyć “one riddim” CD pod tytułem All Star Show. Większość z Was powinna pamiętać Muppety i łatwo wpadającą w ucho muzykę z czołówki. Faluma Records przerobiło ten bardzo znany motyw na modłę soco-dancehallową i rozesłało do różnych wokalistów – także do Polski! Swoją wersję (“Śmichy Chichy”) nagrał Deer, nawijacz warszawskiego Tisztelet Soundsystemu i wersję tę można usłyszeć na wspomnianej kompilacji.

Deer jest bardzo aktywnym wykonawcą – oprócz nawijania w Tisztelecie, jego wykonania można usłyszeć na płytach Dreadsquadu oraz Bandy Tre. Jest to pierwsza zagraniczna kooperacja wokalisty – gratulujemy serdecznie i czekamy na więcej!

Diskussion auf dem polnischen Reggae-Board.

Entry Filed under: Releases


Pages

Calendar

July 2019
M T W T F S S
« Jan    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Most Recent Posts